Fannyblu'malt

Archiv für den Monat Mai 2018

Am 26. Mai zeichnete ich sehr schnell in der Orangerie in Schwetzingen bei der Finissage. Welcher Zeichner kennt das nicht- gerade hat man die erste Linie gezogen und schon steht die Porträtierte auf und entfernt sich oder jemand stellt sich genau vor sie, so dass man noch nicht mal mehr ein Härchen sehen kann. Zum Verzweifeln. Jeder Versuch, das in sich nachhallende Bild aufzuzeichnen, mißlingt. Na, ja, wollen wir mal nicht so… Weiterlesen

‚Zeichnen in der Natur‘ ist ein wunderbares, inspirierendes Buch von Albrecht Rissler. Er empfiehlt z.B., ein und dasselbe Objekt mit vielen verschiedenen Stiften zu zeichnen. Ich habe schon einmal mit einem Frixion-Stift gezeichnet und staune, wie leicht er über das Papier gleitet. Macht richtig Spaß. Der Käfer ist mit einem Ballpoint gezeichnet, der wasservermalbar ist. Wirkt gröber und ausdrucksstark. Werde weiter damit experimentieren. Über die satte, braune Erde krabbelst du, Käfer. Gib… Weiterlesen