Über mich


Ich halte es mit meinem Vorbild Horst Janssen: “Ich werde meine Kräfte nun versammeln und meine Tage voll Bilder stopfen. Ich werde jetzt alt und in eine ernsthafte und glückliche Zeit kommen. DAS ist es!“

Bilder aus meinem Leben

Oma inmitten bunt beleuchteter Plastikmarienstatuen im Halbdämmer, Fläschchen mit Wasser aus Lourdes, Urkunde vom Führer für 9 Kinder daneben, ein Brotstück in knallgrünen Pfefferminzlikör tunkend

Ich fahre jeden Morgen mit dem Bötchen zur Schule, die Schleier der Nonnen fliegen, wenn sie über den Schulhof laufen, sie zischen ganz leise, wenn sie wütend sind

Ich verbringe Tage mit ‚Fix und Firm‘, eine Anleitung für das Zeichnen von Karikaturen, Papa zeichnet Jesus am Kreuz ohne Vorlage, einfach so aus dem Kopf, das will ich auch können

Meine Mädchen mit Plastikmikrophon auf dem Futonbett, kleine leidenschaftliche Gesichter, Englisch nach Gehör singend, doun wonna luuus ju nau……

mein Mann, auf der Treppe nach oben, strahlend, mit guter Nachricht: Die Nummer des Auftragzettels des Bläserstudios ist eine Primzahl

Ich, im golden leuchtenden Weinberg, auf meinem Dreibein hockend, der Stift kratzt auf dem Papier, leises Lachen von Ele, die, den Arm voller Trauben, zu uns nach oben steigt

Ich und Tine, ermattet auf der Couch, es ist halb 2 in der Nacht, aber zu schön, um schlafen zu gehen, Nerdgespräche über Farben und Komposition gehen nur mit ihr

Jetzt, die Sonne scheint mir auf den Rücken, draussen wildes Vogelgezwitschergewebe, Webb on Watercolor (develop your own dynamic style) wartet auf mich und ich hoffe auf viele Tage, um sie voll Bilder zu stopfen.

Ausstellungsbeteiligungen

2022 Eine moderne Zeichenreise im Museum am Strom Bingen

Urban Sketcher USK Rhein-Main ´Auf den Spuren Victor Hugo‘s‘

2022 Heimatmuseum Güls

2022 Frottage der Grenzsteine im Heimatmuseum Güls