Meine Eltern im Regen

Erinnerung an Venedig im Jahr 2019: wenn es dort zu regnen beginnt, herrscht rege Betriebsamkeit. Es werden überall Stege aufgebaut, Menschen stehen innerhalb von Minuten bis zu den Knien im Wasser, der Dogenpalast spiegelt sich in riesigen Pfützen und an vielen Orten sprießen kleine Verkaufsstände mit Ganzkörperanzügen und gelben Plastiküberziehern bis zum Knie wie Pilze aus dem Boden. Alles sammelt sich unter den Arkaden, wo schicke Ober sündhaft teure heiße Schokolade servieren. Ich habe Sehnsucht!

2 Antworten zu „Meine Eltern im Regen”.

  1. Süß, die beiden:) und Sehnsucht habe ich auch, sowohl die schicken Kellner als auch die Schokolade und überhaupt Italien betreffend…Ein wenig Geduld ist wohl noch angebracht.

    1. Habe mir heute einen Donna Leon- Krimi gekauft. Ich hoffe, Venedig hält noch so lange durch, bis wir wieder kommen. Schön, von Dir zu hören! Liebe Grüße

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s