Standing on the shoulder of giants

Von den Meistern lernen, so verbringe ich zur Zeit viele Stunden. Ich male Miniaturbilder nach Malern, in diesem Fall Nathan Fowkes, die wunderbare Landschaften mit wenigen Strichen auf Papier zaubern. In seinem Buch ´How to paint landscapes quickly and beautifully´ empfiehlt er diese Übung zur Schulung des Auges. Versucht es auch einmal! Nicht jedes Bild gelingt, aber mit jedem lerne ich etwas. Fowkes arbeitet immer mit Untermalungen, die am Ende durchschimmern. Und er empfiehlt das Arbeiten mit einer limited palette. Das bedeutet, nur wenige Farben zu benutzen, wodurch wir eine stimmige Farbharmonie erhalten. Bin gespannt auf Eure Miniaturen!

2 Kommentare zu “Standing on the shoulder of giants

  1. Wunderschön und eine tolle Idee.
    Man kann soviel lernen bei Übungen, die zuerst ungewohnt sind, aber dann den Blick öffnen für Dinge, die man vorher vielleicht nicht so auf dem Schirm hatte.
    Danke für den Tipp!
    Grüße aus dem Nieselregen….
    von Rosie

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: