Fannyblu'malt

Archiv

Ich komme von der Mosel und da hat man in Moselplatt ‚Hiemelunäärd‘ (Übersetzung: Himmel und Erde) ein Gericht mit gebratenen Kartoffeln und Blutwurst genannt. Mmhh! Als Kind würde man ja sogar gepökelten Nachbarn essen, weil man keine Vorstellung von diesen Dingen hat. Jetzt geht es aber weiter mit dem Aquarellieren von Himmel und Erde, heute dramatisch mit granulierenden Farben. Hier seht ihr wieder eine simple Vorzeichnung. Ich habe das Blatt mit Ceruleanblau… Weiterlesen

„Schreib‘ doch mal über das Malen von Himmel und Boden in Deinem Blog!“, wünschte sich meine Tochter, als wir durch den Schnee stapften. Rosenfingrige Morgenröte, grauschwarze Regenvorhänge wehen, purpurrote barocke Sonnenuntergänge, wolkenloser blauer Himmel, schwere Gewitterwolken türmen sich rußschwarz, Nachthimmel mit dem gelben alten Runden, gelber Schneehimmel, Wolkenfetzen wie graue Putzlumpen: Götterkulisse Ihr ahnt es schon; es ist ein weites Feld. Wir beginnen mit Harmlosem und steigern uns dann zu wirklichem Drama,… Weiterlesen