Fannyblu'malt

Archiv

Miles Davis Habe zu spät entdeckt, dass die Tinte nicht wasserfest war. Macht aber nichts. Hat doch einen besonderen Charme. Every drawing matters!

Die Welt, ein Misthaufen instinktiver Kräfte, der dennoch in der Sonne glänzt, strohgolden, in hellen und dunklen Tönen. Pessoa

Zeile oben: Pablo Neruda

„D’ailleurs c’est toujours les autres qui meurent.“ „Übrigens sind es immer die Anderen, die sterben.“ Grabinschrift von Marcel Duchamp

Ein und derselbe Wind streift Über die Kiefern am Berg und die Eichen im Tal Warum klingt Ihr Rauschen denn so verschieden? Heute habe ich sowohl auf Pauspapier als auch auf Zeichenpapier gezeichnet. Dann habe ich das transparente Papier auf das weiße gelegt, einmal auf die gleiche Zeichnung, einmal auf einen Druck. Mir gefällt der Effekt! Die Sonne scheint mir in’s Gesicht. Nach den diesigen Tagen zieht es mich nach Draußen. Adieu… Weiterlesen

Mit Kreidestaub bedeckt sitze ich hier an meinem Bartisch in der Küche. Gescheitert und völlig groggy. Gestern war ich mit meinem Malbuddy in der Gurlitt-Ausstellung in Bonn. ˋKreide auf Velinpapier´ stand unter sehr vielen Werken. Wir, gleich danach, ganz beseelt zum Kunstbedarf gestiefelt und Velinpapier und Kraftpapier besorgt. Heute legte ich mir meine Conté- Kreiden und ein paar Pastellkreiden zurecht und begann mit Feuereifer nach Vorlagen von Pinterest zu zeichnen. Wie kann… Weiterlesen

Es ist 3:11 Uhr und ich kann nicht schlafen. Der König neben mir atmet laut. Ochs und Esel haben mit ihrem Atem das Jesuskind gewärmt. Wenn ich mit dem Bus fahre, atme ich den Atem aller Mitreisenden ein. Und sie meinen. 3:24 Uhr-ich legˋ mich jetzt wieder hin.

Meine Großmutter hatte Humor, den Schalk im Nacken, hat beim Kartenspielen gepfuscht und sich kein bisschen geschämt, wenn sie aufflog. Von ihr habe ich gelernt, dass Bildung einen Menschen verschönern kann. Und dass künstlerisches Arbeiten fein und sorgfältig ausgeführt werden muss. Manchmal wünschte ich, ich könnte noch einmal einen Nachmittag mit ihr verbringen. Spruch: Long Chen Pa

..aus einem Gedicht von Sarah Kirsch, der Lyrikerin, die Wolken, Wind und Schatten beobachtete und die leider nicht mehr ist.

Summ, summ, summ, Bienchen, summ herum, Ei, wir tun Dir nichts zu Leide, Flieg nur aus in Wald und Heide,  Summ, summ, summ, Bienchen, summ herum.